Interview in FONO FORUM 06/18

Auf ungewöhnlichem Weg hat sich Tanja Tetzlaff
in die erste Riege der Cellist(inn)en gespielt. Nun hat sie das Werk von Einojuhani Rautavaara entdeckt.Von Arne Cobbers

Schreibe einen Kommentar